10 sind orks rassistisch?

Orks sind schon seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil des Fantasy-Genres und sind auch nicht mehr wegzudenken. Doch nun gibt es die These im Internet, dass Orks eigentlich neu rassistische Stereotypen im Deckmantel sind. Sie sollen durch Klischees und allgemeine Vorurteile gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund gezielt Fremdenhass bei den Fantasy-Fans erzeugen. Schwere Vorwürfe, die der Brei nicht einfach unkommentiert lassen kann. Die beiden axtschwingenden Grünhäuter Rudolf und Ama stürzen sich in die Schlacht und stehen zwischen sozialer Gerechtigkeit und sinnloser Impulsbefriedigung. Hat der Ork eine rassistisch geprägte Vergangenheit? War Tolkien wirklich fremdenfeindlich? Und wie viel Glauben soll man Theorien im Internet schenken? Das und noch viel mehr in der – bis jetzt – kontroversesten Folge im pxlbrei. WAAAGH!